Was bedeutet Ticketless und Frictionless Parking?

Ticketless parking

Beim ticketlosen Parken wird eine geeignete Identifizierung, wie z.B. die Radiofrequenz-Identifikation (RFID) oder die Kennzeichenerkennung (LPR), eingesetzt, um einen Parkkunden bei der Annäherung an die Parkhauseinfahrt zu identifizieren. Nach der Erfassung dieser Daten gewährt die Zutrittskontrollanlage dem Kunden die Einfahrt in das Parkhaus. Dabei werden die Anforderungen der DSGVO, die die Erfassung personen-bezogener Daten regelt, selbstverständlich bei jeder Installation berücksichtigt.

Wenn der Kunde aus dem Parkhaus ausfahren möchte, berechnet die Erkennungssoftware am Eingang die Aufenthaltsdauer des Parkers und weist ihm seine Parkgebühren zu. Der Kunde ist bekommt die Aufforderung an einer beliebigen Zahlstation zu bezahlen, indem er sich mit seinem Nummernschild ("Pay-by-Plate") identifiziert. Nach Begleichung der Parkgebühren kann er dann ohne ein Papierticket einstecken zu müssen ausfahren.

ticketless parking schematic

Frictionless parking

Das Frictionless Parking geht noch einen Schritt weiter und verbessert so zusätzlich den Komfort für den Parkkunden. Es ermöglicht den Kunden, das Parkhaus zu verlassen, ohne sofort an einer Bezahlstelle bezahlen zu müssen. Die Bezahlung erfolgt automatisch über ein zuvor eingerichtetes Online-Profil.

Wenn der Kunde also aus dem Parkhaus verlassen möchte, fährt er einfach direkt auf die Parkausfahrt zu. Die gleiche Erkennungssoftware, die am Eingang verwendet wird, berechnet die Aufenthaltsdauer des Autofahrers und ordnet seine Parkgebühr seinem registrierten Online-Parkkonto zu. Die Bezahlung wird dann elektronisch veranlasst.

frictionless parking schematic

Informieren Sie sich über Ticketless und Frictionless Parking.