Parksysteme für Flughäfen | DESIGNA Parking Management Systeme

WARUM HABEN SICH BISHER ÜBER 200 AIRPORTS WELTWEIT FÜR PARKSYSTEME VON DESIGNA ENTSCHIEDEN?

airport01

CONVENIENCE ENTSCHEIDET

Die Customer Journey eines Flughafengastes beginnt und endet in der Regel mit dem Parkerlebnis. Dabei legt jeder Kunde Wert auf Komfort. In Kombination mit der effizienten Nutzung der limitierten Ressourcen für den Flughafenbetrieb bietet DESIGNA zukunftsfähige und erprobte Lösungen.

airport04

KOMPLEXE ANFORDERUNGEN ERFORDERN EINFACHE UND ZUVERLÄSSIGE LÖSUNGEN

Mehr als 200 Flughäfen weltweit haben die führende Technologie von DESIGNA gewählt. Warum ist DESIGNA die beste Wahl? Das Management von Flughafenparkraum gehört zu den komplexesten Parkszenarien und erfordert zukunftssichere Lösungen, die sicher, flexibel, skalierbar und auf dem neuesten Stand sind. Aus diesem Grund entscheiden sich viele Flughafenbetreiber weltweit für DESIGNA, darunter beispielsweise FRAPORT in Frankfurt, die Flughäfen Hamburg und Köln-Bonn, der internationale Flughafen von Dublin, der John F. Kennedy International Airport, der LaGuardia Airport in New York oder der Flughafen von Sydney.

 

An kaum einem anderen Ort der Welt sind Parkflächen in einer solchen Dichte anzutreffen wie an internationalen Flughäfen. In erster Linie will der ununterbrochen zu- und abfließende Strom der Fluggäste geregelt sein. In zweiter Linie auch das Parkaufkommen durch die in der Regel sehr hohe Zahl an Mitarbeitern und Dienstleistungsunternehmen – jedoch mit völlig anderen Randbedingungen. Hinzu kommen das Mietwagen- und Taxihandling, Valet Parking und weitere Sonderparkformen. Herausforderungen, die nach einem erprobten Parkmanagementsystem verlangen. Bei einer Vielzahl von Aufgabenstellungen, entscheidet der Einsatz von Technologie. Beispiel Hamburg: Etwa 7.000 Dauernutzer parken hier mit „berührungsloser“ Easy-Move-Technologie.

Das System generiert automatisch Nutzungsprotokolle, die im Intranet passwortgeschützt zur Verfügung stehen. Gleichzeitig werden die Daten auch in die SAP-Software importiert, wo sie für Rechnungswesen und Controlling zur Verfügung stehen. Auch am Airport eignet sich die Dienstleistung Parken hervorragend für besondere Serviceangebote. Beispiel Holiday Parking: Der Flughafen gibt Vouchers an die Reisebüros aus, die sie bei der Buchung von Flugreisen an die Endkunden weitergeben. Ab einer Parkdauer von z. B. einer Woche erhält der Kunde dann am Kassenautomaten einen interessanten Rabatt. Zwei Beispiele von über 100 individuellen Software-gestützten Funktionen, wie das Parken der Zukunft mit DESIGNA gestaltet werden kann.

 

DESIGNA PARKMANAGEMENT REFERENZEN

csm_FRA_Card_slider_aa4b37f72d (1)
FRAPORT, Frankfurt Flughafen

Der Flughafen Frankfurt ist Nummer 1 in Deutschland, Nummer 3 in Europa und Nummer 12 in der Welt. Zu den vorrangigen Zielen gehörten Zuverlässigkeit und die Bewältigung des enormen Transaktionsverkehrs mit jährlich 12 Millionen Parkereignissen.

Referenzbeispiel Airport
csm_OPG_Card_slider_0a5c2e6500 (1)
OPG, Osnabrück

Osnabrücker Parkstätten-Betriebsgesellschaft (OPG) - Steuerung von mehr als einer halben Mio. Parkvorgängen pro Monat und das per Cloud-Service. Die OPG Unternehmensgruppe ist Betreiber von über 20 Parkhäusern im Raum Osnabrück.

Referenzbeispiel Betreiber
csm_Mall_Card_slider_505e9f7793 (1)
Europa Passage, Hamburg

Hamburg Europa Passage (Contipark) - Bequem direkt an der Binnenalster parken. Eines der modernsten Shopping Center in Hamburg nutzt die DESIGNA Branchenlösung.

Referenzbeispiel Mall